Unsere Lehrkräfte

Wir möchten Sie bei der Verwirklichung Ihrer musikalischen Ziele unterstützen und alles dafür tun, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Unsere Lehrkräfte sind für ihre Unterrichtstätigkeit sorgfältig ausgebildet. Eine ständige Fortbildung ist für uns selbstverständlich.

Mayya Shaposhnyk ... (Klavier, JMC, JXC, Robbie- & Kraki-Gruppen) 
... ist Diplom-Musiklehrerin für Klavier, Frühkindliche Musikalisierung und Musiktheorie. Sie wurde in Sewastopol geboren und entdeckte im Alter von 5 Jahren zum ersten Mal ihre Begeisterung für das Klavier. 
Seit 2004 lebt sie mit ihrer Familie in Osnabrück. Nach einer 5jährigen Lehrtätigkeit im Artforum Osnabrück, beschloss sie, ihre gesammelten Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Musikalisierung zu nutzen und gründete den Kidsclub4you mit Yamaha Music Point. Seit März 2014 leitet sie die Yamaha Music School Osnabrück. Die Liebe zur Musik hat ihr Leben gelenkt und ihre ansteckende Freude und Begeisterung gibt sie im Unterricht an viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Klavier-, Einzel- und Gruppenunterricht weiter.

Helmut Johannes Cornelius Penner ... (Keyboard, Klavier) 
... ist in seinen jungen Jahren auf das Klavierspielen gestoßen und seitdem komplett davon fasziniert. Im Alter von 10 Jahren nahm er den ersten Klavierunterricht und versuchte sich in verschiedenen Genres der Musik aus. 
Durch das Spielen in Bands entdeckte er die Popmusik für sich und strebte ein Musikstudium an. Seit 2017 studiert er am Institut für Musik in Osnabrück Musikerziehung mit dem Hauptfach "Klavier". 
Das Unterrichten von Schülern entdeckte Helmut mit dem Studium für sich. Dabei versucht er stets, ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Schüler und Lehrer zu erhalten, um die kreative Arbeit zu unterstützen. Der Spaß am Instrument und am Unterricht sind sein großes Anliegen und hierbei sind die Einflüsse und Ideen der Schüler ein wichtiger Aspekt.

Svenja Burmester ... (Gesang/Kinderchor) 

... kommt gebürtig aus Emden und studiert seit 2017 am Institut für Musik Osnabrück Jazz.
Schon als Kind war die Musik mit verschiedenen Instrumenten ein großer Teil ihres Lebens und von ihren Eltern, die selbst Musiker sind, weitergegeben. Durch vielfältige Bandarbeit hat sie viel Erfahrung in verschiedenen Genres gesammelt und stellt sich gerne auf die Lieblingsmusikrichtung und die Ziele des Schülers ein. Mit der früheren Gesanglehrerin hat sie viel Erfahrung im Thema Stimmbildung gesammelt und möchte eine gute Mischung aus Repertoire und Stimmbildung weitergeben. 

Max Gutmann ... (Gitarre, E-Gitarre) 
... wurde in Bergisch Gladbach geboren und entdeckte mit 10 Jahren die Gitarre für sich. Den Anfängen an der klassischen Gitarre folgte die E-Gitarre. Bereits als Jugendlicher sammelte Max Erfahrung in zahlreichen Bands und Ensembles und begann 2014 das Musikstudium Hauptfach "Gitarre" am Institut für Musik Osnabrück. 
Bereits 2009 begann er selber zu unterrichten und seit Januar 2017 begeistert er auch Schüler in der Yamaha Music School Osnabrück. Besonders am Herzen liegt ihm, dass seine Schüler in jeder Stunde etwas Neues mitnehmen, sich auf ihrem Instrument weiterentwickeln und stolz auf ihre musikalische Entwicklung sein können. Sein breites Repertoire macht ihn in vielen Stilrichtungen heimisch und er unterrichtet Kinder wie auch Erwachsene im Einzelunterricht.

Matthias Banse ... (Keyboard, Klavier)

... entdeckte bereits in jungen Jahren das Musizieren für sich. Angefangen mit Schlagzeug- und Bassunterricht entdeckte er schließlich seine Liebe zum Klavier. Er ist hauptberuflich als Keyboarder in verschiedenen Bands, u.A. "Johnny und Jakob", "More is More" uvm. unterwegs und unterrichtet nun seit Mai 2020 in der Yamaha Music School in Osnabrück.

Die Erfahrungen, die er auf der Bühne sammelt, versucht er im Unterricht an seine Schüler weiter zu geben. Dabei geht es ihm sowohl um das intensive Auseinandersetzen mit wichtigen Techniken als auch um eine musikalische Erforschung des Instrumentes und den eigenen Möglichkeiten. Matthias arbeitet Schülerorientiert und gestaltet den Unterricht anhand der Wünsche und Ziele des Schülers, um sie in ihrer musikalischen Entwicklung zu unterstützen. Dabei kommt der Spaß an der Musik nie zu kurz.

Julia Giesser ... (Russische Musik- und Theatergruppe) 
... ist seit 2016 in der Yamaha Music School für die russische Musik- und Theatergruppe verantwortlich. Die studierte Pianistin und Mutter von 2 Kindern überzeugt nicht nur künstlerisch, sondern schafft es mit ihrem Ideenreichtum und ihren vielen kleinen Bastelideen, die aufstrebenden Jungschauspieler Woche für Woche mit einem breiten Lächeln aus dem Unterricht zu entlassen. Ob selbstgebaute Kulissen, gemeinsames Singen, freies Sprechen üben, Rhythmusinstrumente nutzen oder die Entwicklung eigener Puppentheaterstücke, Julias herzliche Art finden bei ihren Schülern großen Anklang.

Andreas Liebrecht ... (Keyboard, Klavier) 
... ist ein deutsch-russischer Pianist, Komponist und Musikproduzent, geboren in Osnabrück, Deutschland. Im Alter von 8 Jahren spielte er auf ersten lokalen Konzerten und Events, um eine fundamentale Basis als Pianist aufzubauen. Inspiriert von zahlreichen Genres wie Klassik, Jazz/Rock/Fusion aber auch Filmmusik und dem Medium Videospiele, wurden Kompositionen und Musikproduktion ebenfalls zur Haupttätigkeit. Bereits vor seinem Studium in Münster nahm er die Lehrtätigkeit als Klavier- und Schlagzeuglehrer auf.

 Nadezhda Kurbangaleeva... (Russische Vorschulkurse)
... studierte in Samara am pädagogischen Institut. Seit 32 Jahren arbeitet Sie als Lehrerin und ist ausgebildete Französisch- und Deutschlehrerin (Diplom).  

2019 fing Sie in der Yamaha Music School als Lehrerin für die Sprachförderung an und sammelt seit dieser Zeit vielfältige Erfahrungen mit zweisprachigen Familien. Sie legt viel Wert darauf ihren Unterricht spielerisch zu gestalten, was ihr viel Spaß bereit.